Mit scan2find
geht's schneller!

Mehr Ordnung

Dokumente erfassen

Alles (wieder-) finden

Wiedervorlage, Weiterleitung

Telefonprotokoll

Termine

Vorgänge

Email-Client

Für Makler:
Vertragsverwaltung

Dokumente ausfüllen

Texterkennung (OCR)

Stapelscan +
Barcode-Erkennung

Adressen importieren

Systemanforderungen

Sonstiges

Stapelscan mit Text- und Barcode-Erkennung (optionales Modul)

Das Stapelscanmodul wird in zwei Ausführungen angeboten: Nur Barcode oder Barcode + OCR (Texterkennung)

Mit dem Barcodemodul können bis zu 200 Seiten pro Minute verarbeitet werden. Das Modul mit Texterkennung arbeitet deutlich langsamer, kann die Arbeit aber auf mehrere PC verteilen. Bei einem durchschnittlichen Job können etwa 2000 Seiten pro Stunde und PC verarbeitet werden.

Die Leseergebnisse können wahlweise in scan2find oder in einer Exportdatei für andere Anwendungen gespeichert werden. In der Version mit OCR können die Ergebnisse auch direkt in anderen Datenbanken gespeichert werden.

Das Einrichten erfolgt in zwei Schritten:

  • Zunächst erstellen Sie eine Formulardefinition. In der Formulardefinition legen Sie fest, wo ein Barcode oder ein Text zu suchen ist und welche Eigenschaften er hat. Sie können beliebig viele Formulardefinitionen anlegen.
  • Im nächsten Schritt legen Sie einen Scanjob an. Im Scanjob definieren Sie die Namen von Exportdateien, Pfade zu gescannten Dateien, Ablage in scan2find etc. Sie können auch festlegen, ob die Seiten anhand von Barcodes zu Multipage-Dateien zusammengefasst werden sollen.

Ablauf in vier Schritten, die an verschieden Arbeitsplätzen laufen können:

  • Scannen
  • Erkennen (mit Zugriff auf fremde Datenbanken zur Verifizierung von Ergebnissen)
  • Nachbearbeiten (mit Zugriff auf fremde Datenbanken zur Verifizierung von Ergebnissen)
  • Exportieren

Wenn Sie nun einen Stapel Rechnungen scannen wollen, wählen Sie den Scanjob "Rechnungen" und beginnen mit dem Scannen. Während des Scannens werden bereits die Barcodes erkannt. Falls ein Barcode nicht erkannt wird, wird er in der Nachbearbeitung zur Korrektur angezeigt.

Sie können die Arbeitsschritte wahlweise alle am selben PC durchführen, oder auf mehrere Plätze verteilen.
Mehrere Benutzer können gleichzeitig die Nachbearbeitung (an verschiedenen Stapeln) durchführen.
Falls ein Beleg nicht fertig bearbeitet werden kann, ist es möglich, diesen Beleg an einen Sonderstapel zu senden, damit der Rest des Stapels sofort weiter bearbeitet werden kann.

Das kann erkannt werden:

  • Alle gängigen linearen Barcodes
  • Datamatrix Barcodes
  • Datum im freien Text
  • Kfz-Kennzeichen im freien Text
  • Bankleitzahlen im freien Text
  • Postleitzahlen im freien Text
  • Text
  • Die Erkennung erfolgt entweder auf der ganzen Seite oder
    in vorgegebenen Lesezonen, die in der Formulardefinition
    definiert werden.

Das Modul wird individuell für jeden Kunden angepasst.

Das Modul kann auch als Standalone-Programm ohne den scan2find Desktop gestartet werden.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gern telefonisch zur Verfügung: 05605-305-434

(c) 2017 Alle Rechte vorbehalten. ASPOA GmbH, Im Lossegrund 7, 34260 Kaufungen, Tel. 05605-305-434, Email info@scan2find.de